• Tipps

    Wir haben nichts zu verbergen?

    Klar, wir sind alle noch rüstig und fit und geben uns Mühe, in der digitalen Welt (was für ein «schönes» Wort) zurecht zu kommen und mitzuhalten. Zum Glück haben wir ja unsere Kinder und Enkelkinder, die uns zeigen, wie es geht, wenn wir einmal selber nicht mehr mitkommen. So sind wir natürlich auch auf den «Sozialen Medien» wie Facebook, WhatsApp aktiv – auf Instagram natürlich nicht, das ist mehr für Junge und etwas kompliziert – und tauschen uns rege aus. Wir versenden Fotos, liken (auch das ist ein «schönes» Wort) Beiträge und leiten lustige und herzige Beiträge an möglichst viele unserer Bekannten weiter. Ja schliesslich sollen sie auch wissen, wie…