• Schutzmasken von Flawa
    Hilfsmittel

    Die Schweizer Schutzmasken sind jetzt zertifiziert

    Die deutsche Zulassungsstelle TÜV Nord hat die Flawa Covid Pandemie Atemschutzmaske (CPA) – kurz: Pandemiemaske – nun endgültig zertifiziert. In einem ersten Anlauf hatte es noch nicht geklappt. Schon zuvor war es zu Verspätungen gekommen, nachdem die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli (SVP) die Masken für die zweite Hälfte April angekündigt hatte. In einer Medienmitteilung erklärt [...]

  • Hilfsmittel

    Alltagstipps für Senioren – auf Video

    Der Anteil der Menschen zwischen 65 und 79 Jahren in den europäischen Ländern wird von 15 % im Jahr 2010 auf 25 % im Jahre 2035 ansteigen. Der biologische Alterungsprozess führt dazu, dass die funktionellen Fähigkeiten abnehmen. Einschränkungen  und Abhängigkeiten in der Ausführung von Aktivitäten des alltäglichen Lebens (ADL) nehmen zu. Jedoch kann durch den Einsatz von Hilfsmitteln, oder das Erlernen von alternativen Bewegungsabläufen das  Bewegungsverhalten älterer Menschen positiv beeinflusst werden. Die ZHAW, eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, die in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert ist, hat dazu Videoclips über alternative Bewegungsstrategien zum Erhalt der Selbstständigkeit in den Aktivitäten des täglichen…

  • Pflegefinanzierung: Informationen für Patientinnen und Patienten, Angehörige, Institutionen und Gemeinden
    Hilfsmittel

    Pflegefinanzierung im Kanton Zürich

    Verteilung der Pflegekosten Die Kosten von Pflegeleistungen werden von verschiedenen Kostenträgern übernommen. Sowohl die Gemeinden und Krankenkassen wie auch die Bezügerinnen und Bezüger selbst müssen sich an der Finanzierung beteiligen. Die Informationsbroschüre enthält die wichtigsten Regelungen. Finanzierung der Pflegekosten Normdefizit und Rechnungslegung Das Normdefizit bezeichnet den Beitrag, den Ihre Gemeinde bei einem Aufenthalt in einem Heim, das nicht von Ihrer Gemeinde betrieben wird und über keinen Leistungsauftrag Ihrer Gemeinde verfügt, maximal leisten muss. Es wird jährlich für das kommende Beitragsjahr auf der Grundlage des vorangegangenen Rechnungsjahres durch die Gesundheitsdirektion festgelegt. Die aktuellen Vorgaben zum Normdefizit und zur weiteren Rechnungslegung finden Sie hier. Akut- und Übergangspflege Bei der Akut- und Übergangspflege…

  • Heimplatz.ch
    Hilfsmittel

    Neue Plattform für freie Heimplätze ist online

    Seit heute ist die Plattform Heimplatz.ch online, auf der sich Heime, die freie Zimmer und Betten anbieten, für einen bescheidenen Betrag eintragen können. Die Seite hat zum Ziel, den Heimen in der Schweiz zu helfen, leerstehende Zimmer oder kalte Betten zu füllen. Heimplatz.ch wird in enger Zusammenarbeit mit der Webseite Wohnen-und-Pflege.ch der Stark Partner betrieben. Noch sind wenige Heime auf Heimplatz.ch aufgelistet, doch wird sich im Laufe der Zeit die Zahl stetig steigern.