Alters- und Pflegeheime

Glattfelden ZH: Brand in Gerätehaus führt zu Teilevakuation von Alterszentrum

Dieser Text und das Bild sind ein Zitat von www.polizeinews.ch.

Beim Brand in einem Gerätehaus eines Alterszentrums ist am Mittwochnachmittag (27.7.2022) in Glattfelden grosser Sachschaden entstanden. Ein Teil der Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Personen wurden keine verletzt. Kurz nach 16 Uhr ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich die Meldung ein, dass ein Gerätehaus brenne. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren durch Mitarbeiter des Alterszentrums bereits ein Teil der Bewohner evakuiert worden. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Neben dem Gerätehaus ist ein Lieferwagen total ausgebrannt und ein Auto wurde beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf gegen hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand. Die genaue Brandursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht. Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Bülach, die Feuerwehr Glattfelden – Stadel – Weiach, die Stützpunktfeuerwehr Bülach, ein Vertreter der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich (GVZ), ein Rettungsfahrzeug und ein Notarzt des Spitals Bülach sowie ein Vertreter von Schutz & Rettung Zürich im Einsatz. Quelle: Kantonspolizei Zürich Bildquelle: Kantonspolizei Zürich Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.