Eine enge personelle Betreuung wie hier in einem Zürcher Pflegeheim wird seltener.
Alters- und Pflegeheime

Die Betagten brauchen Zuwendung statt Pillen

Kommentar zur Übermedikation

Persönliche Betreuung hat in gewinnorientierten Altersheimen immer weniger Platz. Das führt zu Zuständen, die unsere Seniorinnen und Senioren nicht verdient haben. Eine enge personelle Betreuung wie hier in einem Zürcher Pflegeheim wird seltener. Die Menschen in den Schweizer Altersheimen haben in den letzten zwei Jahren besonders stark gelitten. Tausende sind verstorben, andere lebten lange eingeschlossen und isoliert. Jetzt endlich scheint die Pandemie vorüber. Doch unzählige Bewohnerinnen und Bewohner leiden weiterhin. Lethargisch sitzen sie in ihren Zimmern, abwesend, keine Emotionen in den Gesichtern, kaum noch Mensch.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.