Zukunft Gesundheitsversorgung Glarus Süd (zvg)
Alters- und Pflegeheime

Alters- und Pflegeheime Glarus Süd starten mit Spitex Sernftal gemeinsames Versorgungsprojekt

Zukunft Gesundheitsversorgung Glarus Süd (zvg)

Das Projekt für eine integrierte Gesundheitsversorgung wurde vor zwei Jahren der Bevölkerung vorgestellt und stiess auf breites positives Echo. In der Zwischenzeit legten die Projektinitianten zusammen mit Vertretern der Gemeinde die Grundlage zur intensiven und sinnvollen Zusammenarbeit im ambulanten und stationären Bereich. Die Bevölkerung von Glarus Süd soll künftig von einem professionell organisierten Angebot in der Gesundheitsversorgung profitieren, das den Bedürfnissen der Anspruchsgruppen entspricht und die aktuellen gesetzlichen Vorgaben berücksichtigt.

Umsetzungsziel 1. Januar 2023

In intensiven Vorbereitungsarbeiten wurden zwischenzeitlich die Rahmenbedingungen für die Realisierung geklärt. In der Folge nahmen der Gemeinderat, der Verwaltungsrat APGS und der Vorstand des Vereins Spitex Sernftal die Arbeiten für eine zügige Umsetzung auf. So soll die zukünftige Organisation in der Rechtsform einer selbstständigen Anstalt des öffentlichen Rechts ab 1. Januar 2023 tätig werden. Die neue Organisation wird ihre Dienstleistungen im ambulanten und stationären Bereich unter einem gemeinsamen betrieblichen Dach koordiniert erbringen. Die Zusammenarbeit gestaltet derzeit ein Projektteam aus. Es will einen effizienten und qualitativ hochstehenden Leistungserbringer entwickeln, der ein breites Angebot für integrierte Gesundheitsversorgung bietet. Dies in terminlicher Abstimmung mit dem kantonalen Pflege- und Betreuungsgesetz. Die Spitex Sernftal wird das Projekt an einer Hauptversammlung den Mitgliedern vorlegen.

Fahrplan zur Verwirklichung
Die Projektgruppe treibt die Zusammenführung der APGS und der Spitex Sernftal im Laufe des Jahres voran. Die neue Betriebs-Organisation mit ihren zukünftigen Angeboten wird entwickelt und erste Abklärungen in Bereich Infrastrukturen an den drei Standorten durchgeführt. Anschliessend werden die aktuellen Organisationen APGS, Verein Spitex Sernftal zusammen mit dem Gemeinderat die notwendigen Grundsatzentscheide treffen, sodass im November 2022 dem Souverän eine entsprechende Vorlage präsentiert werden kann. Die laufenden Projektarbeiten bestätigen, dass mit der Projektrealisierung sowohl eine zeitgemässe und bedürfnisgerechte als auch finanziell tragbare Gesundheitsversorgung für alle geschaffen wird. Diese trägt in Glarus Süd zu einer guten Wohn- und Lebensqualität bei und fördert attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.