Alters- und Pflegeheime

Spielplatz erwacht mit neuer Rutsche und Kinderlachen: Nach mehr als einem halben Jahr öffnet der Alterszentrum Park wieder


Coronabedingt musste der Park des Altersheims samt Spielplatz schliessen. Nun feierten die Kinder der KiTa «Pusteblume» und des Kinderrats mit Wimpeln und Fahnen seine Wiedereröffnung und die neue Rutschbahn.

(red) Der Spielplatz auf dem Gelände des städtischen Alterszentrums Parks ist ab sofort wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Parkareal sowie das Restaurant und die öffentlichen Toiletten bleiben aufgrund der Coronasituation jedoch weiterhin geschlossen, wie es in der Medienmitteilung des Alterszentrums heisst.

Nachdem der Platz im März dieses Jahres gesperrt wurde, installierte der Werkhof der Stadt Frauenfeld eine neue Rutschbahn samt Treppe und Fallschutz. Darüber hinaus wurden Unterhaltsarbeiten durchgeführt und der Rasen auf dem Hügel neu angesät.

Die Wiedereröffnung fand kürzlich im Beisein von Kindern der Kindertagesstätte «Pusteblume» sowie Vertretern des Kinderrats statt, die gemeinsam die Absperrungen zwischen Spielplatz und Park mit selbst gebastelten Wimpeln und Fahnen dekorativ aufwerteten. Bereits nach einigen Minuten beobachteten die Anwohnenden des Alterszentrums die spielenden Kinder aus der Ferne und erfreuten sich über das zurückgekehrte Kinderlachen.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.