Lebensgeschichten

Es und ich 13

Geschichten mit (hoffentlich noch) vielen Fortsetzungen.

Dieses Corona-Dings macht uns aber ganz schön das Leben schwer, muss ich schon sagen. Niemand hätte gedacht, dass es sich so lange hält und unser Leben so nachhaltig verändert. Aber jetzt wird gelockert und zwar richtig!  Ich kann es kaum glauben – endlich darf ich wieder raus!!  Es waren lange Wochen ohne „Ausgang“ und ohne grossen Kontakt zur Aussenwelt – eigentlich fand ich es gemein, alle durften nach einer Weile wieder raus, nur wir mussten im Haus bleiben! Manchmal kam ich mir vor wie eine Gefangene….

Aber jetzt wird alles anders – so hoffe ich wenigstens. Das erste Mal wieder auswärts essen gehen und auf der Terrasse mit Aussicht auf den See einen gespritzten Weisswein trinken – herrlich! Und dann wieder einkaufen gehen, uiuiui, war das ein Ereignis! Kaum im grossen Migros angekommen, steuerte ich mit meinem Wagen schnurstracks  in die Süssigkeiten-Abteilung und kam mir vor wie ein kleines Kind an Weihnachten! Endlich wieder Guetzli und Schoggi einkaufen und nicht warten, bis irgendein barmherziger Samariter mich mit drei Tafeln Schokolade eindeckt, welche dann innerhalb von drei Tagen auch schon wieder verschwunden sind…

Ah, und in diesem Laden gibt’s ja auch noch Kleider – prima! Schnell noch 2 Paar Leggins ausgesucht und dann ab zur Kasse. Meine Tochter fragt mich noch – völlig überflüssigerweise –  ob ich genug Geld dabei hätte. An der Kasse schnell zahlen, aber oha, da war dann doch nicht genug in meinem Portemonnaie! Irgendwie sind die Sachen in der Zwischenzeit teurer geworden oder bilde ich mir das bloss ein? Egal – dank der Karte meiner Tochter bin ich dann doch noch ohne Schaden aus dem Laden rausgekommen. Danach war ich aber ziemlich auf den „Stümpen“ und darum wurde auch nichts mehr mit einem Besuch im nächsten Schuhladen. Aber so dringend ist es ja auch wieder nicht und das nächste Mal klappts dann bestimmt! Jetzt schnell nach Hause und Füsse hochlagern, damit ich dann fürs Nachtessen wieder fit bin – es war ein schöner Tag und ein erfolgreicher dazu! Freue mich schon auf meinen nächsten „Ausgang“!

© Therese Graf, Erlenbach

One Comment

  • Gery

    Herrlich erfrischend und mir zwischenzeitlich sehr bekannt…das erste Bier im Garten des Altersheims mit meinem Vater👌👏

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.