In Stans ist ein 50-Mio-Projekt geplant
Alters- und Pflegeheime

In Stans ist ein 50-Mio-Projekt geplant

So verändert das Siegerprojekt die Landschaft an der Nägeligasse in Stans. (Visualisierung: Studio 12 GmbH, Luzern/PD

«Für Menschen da sein mit Herz und Kompetenz» – so lautet der Slogan der über 50-jährigen Stiftung Alters- und Pflegeheim Nidwalden. «Dieser Idee wollen wir auch in Zukunft nachleben», sagt Stiftungspräsidentin Marianne Blättler. Gemäss dieser Vision soll der grösste Teil der Anlage in den nächsten Jahren vollständig erneuert werden. Das Gesicht der Nägeligasse wird sich in den nächsten Jahren markant ändern.

Aktuell bietet die Anlage 121 Pflegeplätze in vier freistehenden Häusern sowie 20 Alterswohnungen. Beschäftigt werden rund 180 Mitarbeiter. Geplant sind ein Ersatzneubau für die 20 Alterswohnungen im Haus zum Allweg sowie ein Ersatzneubau für die Pflegeabteilungen im Haus an der Gasse Ost und West im Umfang von 72 Pflegebetten. Zudem soll die Demenzabteilung im Haus im Park umstrukturiert und erweitert werden. Die Kapazität des ganzen Areals wird dadurch von heute 121 auf neu 140 Plätze erhöht, verbunden mit mehr Komfort. So soll es zum Beispiel im Neubau nur noch Einzelzimmer geben.  Hier können Sie den ganzen Originaltext lesen auf der Seite von www.luzernerzeitung.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.