Neue Zwischennutzung für ehemaliges Pflegeheim am See
Alters- und Pflegeheime

Neue Zwischennutzung für ehemaliges Pflegeheim am See

Das Alters- und Pflegeheim am See wird doch wieder zwischengenutzt. Es sollen Studenten einziehen. Eine private Firma übernimmt die Vermietung.

Bild: Archiv Tamedia 31.08.2019

Nach betagten Menschen und Flüchtlingen sollen nun Studierende in das ehemalige Alters- und Pflegeheim an der Seestrasse einziehen. Die Gemeinde Zollikon hat sich für eine weitere Zwischennutzung entschieden, obwohl sie noch im Mai solchen Projekten ein Ende setzen wollte. Der Zustand der Liegenschaft sei zu schlecht: Das Dach sei undicht, Brand- und Lärmschutzvorkehrungen entsprächen nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben, hiess es damals.

Doch davon liess sich die Firma Projekt Interim GmbH aus Zürich nicht abschrecken. Das Unternehmen, das auf Zwischennutzungen spezialisiert ist, ist auf die Gemeinde zugegangen, um ein weiteres Projekt zu starten. Es wäre schade, wenn das tolle Gebäude in bester Lage leer stünde, erklärt Raffael Büchi, Partner bei Projekt Interim, im «Zolliker Boten».  Hier können Sie den ganzen Originaltext lesen auf der Seite von www.zsz.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.