Kiesenmatte und Lebensart prüfen Fusion
Alters- und Pflegeheime

Kiesenmatte und Lebensart prüfen Fusion

Konolfingen: Die zwei Stiftungen Kiesenmatte sowie Lebensart Bärau arbeiten neu zusammen und prüfen eine Fusion. Das Altersheim und die Alterswohnungen sollen modernisiert werden.

In einer gemeinsamen Medienmitteilung erklären die beiden Stiftungen Kiesenmatte, Konolfingen, sowie Lebensart, Bärau, wie sie künftig zusammenarbeiten wollen und weshalb sie eine Fusion prüfen.

Handlungsbedarf bestand beim Alterszentrum Kiesenmatte, nachdem Heimleiterin Sari Wettstein per Ende Juli 2019 gekündigt hat. Mit einem Managementvertrag mit der Stiftung Lebensart könne nun die operative Leitung gewährleistet werden, sagt Monica Moog, Vizepräsidentin des Stiftungsrates Kiesenmatte, auf Anfrage. Eine neue Leitung wurde gefunden: Eliane Schacher sei bereits daran, sich einzuarbeiten. Sie werde von der Stiftung Lebensart angestellt, wie Monica Moog ausführt. Mit dieser Lösung könne nun wieder Ruhe im Betrieb einkehren. In den letzten Monaten wurde verschiedentlich Kritik von Angehörigen an der Pflege und Betreuung geäussert.  Den ganzen Artikel finden Sie bei der Wocheneitung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.