Neue Alterswohnungen für Kreuzlinger Senioren
Alters- und Pflegeheime

Neue Alterswohnungen für Kreuzlinger Senioren

So stellen sich die Architekten den neuen Innenhof, den die Alterssiedlungen und das Haus A West (Mitte) bilden. (Bild: PD)

«Unsere Statuten sehen eine Siedlung für betreutes Wohnen vor, solche Modelle werden immer mehr ausgebaut und entsprechen einem Bedürfnis», meinte Genossenschaftspräsident Urs Haubensak im Saal des Alterszentrums zum wichtigsten Traktandum der Generalversammlung. Er machte deutlich, dass das Alterszentrum den Ersatz dringend brauche.

Architekt Marc Grosjean ging detailliert auf das Projekt ein. Die geplanten 60 Wohnungen im Neubau seien in 1-, 2,- und 3-Zimmerwohnungen aufgeteilt. Wenn die Generalversammlung den Krediten zustimme, werde das Vorprojekt überarbeitet, ein Baugesuch erstellt und wenn alles gut laufe, «können wir mit dem Bau im Herbst 2020 beginnen».  Hier können Sie den ganzen Originaltext lesen auf der Seite von www.tagblatt.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.