Alters- und Pflegeheime

Wie sich Altersheime und -zentren von anderen unterscheiden können

Wir leben in einer «verstrahlten» Welt. Neben den natürlichen Sonnenstrahlen sind wir umgeben von elektromagnetischen Wellen (Radio- und Funkwellen, Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht, Röntgenstrahlung und Gammastrahlung), aber auch von Teilchenstrahlung (Alphastrahlung [α-Teilchen], Betastrahlung [Elektronen oder Positronen] oder Neutronenstrahlung), ionisierender Strahlung und Strahlung aus dem Weltraum.

Menschen mit Herzschrittmacher, Dekubitus (lokale Schädigung der Haut und des darunter liegenden Gewebes) oder anderen Krankheiten leiden, insbesondere wenn sie zu starken elektromagnetischen Wellen ausgesetzt sind. Ältere Menschen, die planen, in ein Altersheim oder -zentrum umzuziehen, suchen deshalb Zimmer, die möglichst von Menschen gemachten elektromagnetischen Wellen abgeschirmt sind.

Altersheime und -zentren, die spezielle Zimmer anbieten können, die von elektromagnetischen Wellen abgeschirmt sind, haben gegenüber anderen einen wirtschaftlichen Vorteil und etwas anzubieten, das andere Heimen und Institutionen nicht anzubieten haben.

Der, wenn auch langsame, aber stetig zunehmende wirtschaftliche Druck (freie Betten, höhere Anforderungen von BewohnerInnen usw.) wird Altersheime und -zentren in  naher Zukunft zwingen, sich durch spezielle Angebote und Flexibilität von anderen Heimen und Institutionen zu unterscheiden.

Raymond Stark

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.