Alterszentrum im Riethüsli erhält grünes Licht
Alters- und Pflegeheime

Alterszentrum im Riethüsli erhält grünes Licht

Noch ist es eine verschneite Wiese, in Zukunft entsteht hier eine Baustelle fürs geplante Alterszentrum im Riethüsli. (Bild: Hanspeter Schiess)

Es hat lange gedauert, doch nun ist es definitiv: Die Christlichsoziale Wohnbaugenossenschaft St.Gallen (CWG) darf das geplante Alterszentrum im Riethüsli bauen. Die Rekursfrist ist ungenutzt verstrichen. Die Baubewilligung ist damit rechtskräftig, wie Ivan Furlan, Leiter des städtischen Amts für Baubewilligungen, bestätigt. Fünf Jahre hatte der Rechtsstreit um das Bauvorhaben gedauert. Nun findet er ein Ende.

«Wir sind total erleichtert», sagt Stefan Grob, Sprecher der Christlichsozialen Wohnbaugenossenschaft St.Gallen. Diese plant an der Demutstrasse ein langgezogenes Gebäude mit 27 Alterswohnungen. Der Standort befindet sich auf der Wiese vis-à-vis des Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrums St.Gallen.  Hier können Sie den ganzen Originaltext lesen auf der Seite von www.tagblatt.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.