Aids im Altersheim - Kleine Gefahr, grosse Angst
Alters- und Pflegeheime

Aids im Altersheim – Kleine Gefahr, grosse Angst

Frühmorgens im Alters- und Pflegeheim Lorrainehof der Heilsarmee in Bern. Einzelne Bewohnerinnen verlassen den Speisesaal. Sie brechen auf zu ihrer Beschäftigung, sei es Malen, Spazieren oder einfach Verweilen. Die meisten sind alt, aber nicht alle.

Der Lorrainehof hat vor vier Jahren die Türen auch für psychisch und suchtkranke Menschen geöffnet. Damit betreut das Heim auch Menschen, die sich vermutlich mit dem HI-Virus angesteckt haben.  Hier können Sie den ganzen Originaltext lesen auf der Seite von www.srf.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.