Petition Alterszentrum Trotte erfolgreich
Alters- und Pflegeheime

Petition Alterszentrum Trotte erfolgreich

Foto: zvg.

Den neu geplanten Park beim Neubau des Altersheim Trotte wollten die Anwohner mitgestalten. Sie lancierten deshalb eine Petition, mit welcher sie eine quartiernahe Nutzung forderten: «Wir wünschen uns, dass nicht nur das Restaurant, sondern auch die Parkanlage so gestaltet wird, dass ein erfrischender Austausch der Generationen gelebt werden kann. Bereicherungen für das Quartier sind generationenübergreifende Begegnungsmöglichkeiten und eine aktive Teilnahme am Gemeindeleben.»

Die Stadt hat das Anliegen aufgenommen, wie der Homepage des Quartiervereins Wipkingen zu entnehmen ist. «Neu wird eine Spielwiese für die Kinder der Nachbarschaft und eine Petanquebahn gebaut.» Der Quartierverein ist überzeugt, dass auf diese Weise das neue städtische Alterszentrum Trotte mit dem neuen Restaurant und einem offen gestalteten Park ein schöner Begegnungsort und ein grosser Mehrwert für alle im Quartier Wipkingen sein wird. (pm.)  Hier können Sie den ganzen Originaltext lesen auf der Seite von www.lokalinfo.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.