Pflege im Alter - Der gewöhnliche Alltag in der «Demenz-WG»
Alters- und Pflegeheime

Pflege im Alter – Der gewöhnliche Alltag in der «Demenz-WG»

Das Wichtigste in Kürze 150’000 Personen in der Schweiz leiden an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz. Experten schätzen, dass sich diese Zahl in den nächsten 20 Jahren sogar verdoppelt. 60 Prozent dieser Menschen mit Demenz werden zu Hause von Angehörigen gepflegt. Daneben wird das Betreuungsangebot immer breiter: Pflegeheime mit Demenzabteilungen, Betreuung im Ausland, Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz.  Hier können Sie den Originaltext lesen auf der Seite von www.srf.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.