Kaum eröffnet und schon schliesst die Demenzabteilung
Alters- und Pflegeheime

Kaum eröffnet und schon schliesst die Demenzabteilung

Das ist das Problem: Das Alters- und Pflegeheim Länzerthus in Rupperswil wurde im Frühling 2018 neu eröffnet. Für über 40 Millionen Franken wurde auf der grünen Wiese gebaut. Nun müsse man schon reorganisieren, teilen Leitung und Verwaltungsrat in einem Brief an Bewohner und Angehörige mit.

«Die Planung des Neubaus wurde vor ca. acht Jahren auf die damaligen Voraussetzungen abgestimmt. Damals gab es eine steigende Nachfrage nach speziellen Wohnangeboten für Demenzkranke.» Nun zeige sich aber: die Nachfrage stimme nicht, sagt der Vizepräsident des Verwaltungsrates des Pflegeheims Roland Huggler gegenüber SRF. Die Konkurrenz sei viel grösser als bei der Planung.  Hier können Sie den Originaltext lesen auf der Seite von www.srf.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.