Ein erster Schritt zum Fotografen
Alters- und Pflegeheime

Ein erster Schritt zum Fotografen

Zusammen mit seinem 14-jährigen Sohn Thabo stellt der Oberegger Fabian Fehr ab morgen seine Naturfotografien im Alters- und Pflegeheim Watt in Reute aus. Zu sehen sind die Werke anschliessend bis zum Sonntag, 17. Februar 2019.

Herr Fehr, Sie stellen zusammen mit Ihrem Sohn aus. Wie kam es dazu?

Fehr: Für mich ist das Fotografieren ein Hobby. Thabo hat aber das Auge, das notwendig ist, um wirklich gute Aufnahmen zu schiessen. Er möchte einmal Fotograf werden. Und ich freue mich für ihn, dass nun ein Schritt in diese Richtung gelungen ist.  Hier können Sie den Originaltext lesen auf der Seite von www.tagblatt.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.