Zwei Jahre Bauzeit für die neuen Alterswohnungen
Alters- und Pflegeheime

Zwei Jahre Bauzeit für die neuen Alterswohnungen

Genug der Planung, nun wird neben dem Alterszentrum Hofwiesen gebaut: Am Samstag erfolgte in Dietlikon der Spatenstichfür einen Neubau mit Alterswohnungen. Das Gebäudesoll 2020 fertiggestellt sein.

Ein wenig trostlos sieht er schon noch aus, der Platz zwischen dem Alterszentrum Hofwiesen und der Bahnhofstrasse in Dietlikon. Wo bis vor kurzem noch Gras und Bäume wuchsen, blickt man jetzt auf nackte Erde. Das wird sich bald ändern. Grund für den Kahlschlag ist ein Neubau mit Alterswohnungen, der dort bis zum Sommer 2020 entstehen soll. Dazu muss zuerst die Baugrube des Gebäudes ausgehoben werden, wie Kurt Schreiber, der Präsident der Baukommission den Anwesenden erklärte, die zum Spatenstich am vergangenen Samstag gekommen waren.

Im neuen, fünf Stockwerke umfassenden Haus, das ebenso wie das danebenstehende Alterszentrum Hofwiesen vom Winterthurer Architekturbüro Stutz Bolt Partner geplant wurde, werden 23 Wohnungen entstehen. 22 davon werden vermietet werden und eine wird als Gemeinschaftsbereich dienen. Für die Belegung des Erdgeschosses konnte bereits die Spitex Glattal als langfristige Mieterin gewonnen werden. «Eine ideale Ergänzung für unsere Alterswohnungen und das Alterszentrum», betonte Schreiber. Das Untergeschoss muss deshalb neben der Technik für das Gebäude nicht nur Platz für 32 Autos bieten können, sondern auch für die Garderoben und das Lager der Spitex.  Hier können Sie den Originaltext lesen auf der Seite von www.zuonline.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.