Gossauer Stadtrat will keine Denkpause beim Pflegeheim
Alters- und Pflegeheime

Gossauer Stadtrat will keine Denkpause beim Pflegeheim

So soll der Neubau der Sana Fürstenland auf dem Areal des Andreaszentrums dereinst aussehen. (Visualisierung: PD)

Mitten in Gossau (SG) soll ein neues Pflegeheim entstehen. Der Bau ist durch einen Rekurs blockiert. Die Blockade des Projekts der Sana Fürstenland AG will die Interessengemeinschaft für ein optimiertes Pflegeheim (Igop) nutzen, um die Pläne zu überdenken und zu optimieren. Die Igop sagte bereits im Juni, dass das Projekt mit 100 Betten «eindeutig überdimensioniert» sei.

Einen Marschhalt erreichen wollte die Igop über Gespräche mit dem Stadtrat. Der Weg über die Politik sei der einzige erfolgsversprechende, da die Stadt mit 80 Prozent Hauptaktionärin der Sana Fürstenland sei. Hier können Sie den Originaltext lesen auf der Seite von www.tagblatt.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.