«Brand – gross» in der Schiffländi
Alters- und Pflegeheime

«Brand – gross» in der Schiffländi

Spektakuläre Bilder anlässlich der Hauptübung: Der Atemschutz bereitet sich für die Rettung vor. (Bilder: zVg.)

Einen Brand bei der Holzschnitzelheizung und mehrere Personen waren zu retten im Alterszentrum Schiffländi an der Bahnhofstrasse in Gränichen. Ausserdem präsentierte die Feuerwehr das umgebaute Schlauchverlegerfahrzeug der Bevölkerung.

Um 18.30 Uhr ging bei der Feuerwehr Gränichen der Alarm ein mit der Meldung: «Brand – gross, in, Bahnhofstrasse 15, Alterszentrum Schiffländi». Sofort rückten alle verfügbaren Einsatzkräfte an den Schadenplatz aus, wo sie von einer grossen Schar von BesucherInnen erwartet wurden. Die Fahrzeuge rückten mit Blaulicht und Horn an, sodass das Heranfahren noch spektakulärer wirkte. Zuerst wurden die zu rettenden Personen mit Feuerwehrleitern aus ihrer misslichen Lage befreit. Gleichzeitig rückte ein Atemschutz Trupp in die Heizung vor und holte die vom… Hier können Sie den Originaltext lesen auf der Seite von www.wynentaler-blatt.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.